Kris Landscheidt, Dr. med. Jan Felix Fritsch

Fachärzte für Innere Medizin - hausärztliche Versorgung - Notfallmedizin,Palliativmedizin,Reisemedizinische Gesundheitsberatung - Gelbfieberimpfstelle -

Palliativmedizin

Die Palliativmedizin ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin‚ die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer voranschreitenden, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt. Nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung. Diese Aspekte fasste Cicely Saunders, die Begründerin der Hospizbewegung und Palliativmedizin sehr passend mit dem Spruch zusammen:


"Es geht nicht darum dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben zu geben"


Dieses Ziel wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten für unsere  palliativmedizinischen Patienten erreichen.

  • Medikamentös können wir versuchen Symptome wie Schmerz, Luftnot, Angst und Übelkeit zu lindern und dadurch eine Verbesserung der Lebensqualität zu erreichen
  • mit Ihnen gemeinsam zwischen dem medizinisch Möglichen und dem medizinisch Sinnvollem abwägen
  • wir möchten, sofern dies gewünscht wird, Angehörige der Patienten aktiv in die Beratung und Begleitung einbeziehen und bei der Sterbe- und Trauerbegleitung zur Seite stehen.