Kris Landscheidt, Dr. med. Jan Felix Fritsch

Fachärzte für Innere Medizin - hausärztliche Versorgung - Notfallmedizin,Palliativmedizin,Reisemedizinische Gesundheitsberatung - Gelbfieberimpfstelle -

Präventivmedizin und individuelle Gesundheitsleistungen                                                           

Die Präventivmedizin (lat. praevenire "zuvorkommen", "verhüten") beschäftigt sich mit dem Vermeiden von Krankheiten. Unterschieden werden die Primärprävention - sie zielt darauf ab eine Krankheit im vornherein zu verhindern. Die Sekundärprävention soll Krankheiten im Frühstadium erkennen. Nach bereits eingetretener Krankheit kann die Tertiärprävention Folgeschäden und Rückfälle vermeiden.

Zum Vorsorgespektrum der gesetzlichen Krankenkassen zählen:

  • Gesundheits-Check-up für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr (alle 2 Jahre)
  • Hautkrebsscreening ab dem 35. Lebensjahr (alle 2 Jahre)
  • Krebsvorsorge für Männer ab 45 (jährlich)
  • Gezielte Beratung zur Früherkennung von Darm- und Brustkrebs
  • Impfberatung und Impfungen nach Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission)

Darüber hinausgehende Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen auf Wunsch als Selbstzahlerleistung an. Je nach Tarif ist eine Kostenübernahme bei privatversicherten Patienten durch die Krankenkasse möglich.

Unsere zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen:

  • Reisemedizinische Beratung
  • Vorsorgeuntersuchung des Herzens (Herzultraschall, Belastungs-EKG, persönliches Risikoprofil mit Blutuntersuchung etc.)
  • Vorsorgeuntersuchungen der Gefäße (Schlaganfall- und Arteriosklerosevorsorge, Blutuntersuchung, Gefäßultraschall etc.)
  • Sport- und Fitness-Check (Herzultraschall, Belastungs-EKG, persönliches Risikoprofil mit Blutuntersuchung, Lungenfunktions-Untersuchung)
  • Laborwunschleistungen z.B. Bestimmung des PSA-Wertes, Blutgruppenbestimmung, Helicobacter pylori Stuhltest usw.

 

Für ausführliche Informationen unserer Präventivleistungen informieren Sie sich unter den Punkten Reisemedizin, Kardiologie und Gefäßmedizin.