Kris Landscheidt, Dr. med. Jan Felix Fritsch

Fachärzte für Innere Medizin - hausärztliche Versorgung - Notfallmedizin,Palliativmedizin,Reisemedizinische Gesundheitsberatung - Gelbfieberimpfstelle -

Reisemedizinische Beratung

  • Wir sind vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS-NRW), zugelassene Gelbfieberimpfstelle

Wer gesund verreist möchte auch gesund wiederkommen.  Wir beraten sie qualifiziert über besondere Gesundheitsrisiken in anderen Ländern. Ältere Menschen mit chronischen Erkrankungen bedürfen einer besonderen reisemedizinischen Beratung. Unter anderem durch starke Klima- und Temperaturschwankungen oder Luftdruckveränderungen z.B. in der Flugzeugkabine können sich vorher stabile chronische Erkrankungen verschlechtern.  In einem ausführlichen Gespräch werden wir mit Ihnen zusammen klären, ob spezielle medizinische Maßnahmen (z.B. Impfungen oder eine medikamentöse Prophylaxe) für ihr Reiseland empfohlen werden. Bei Bedarf stellen wir für sie eine Reiseapotheke zusammen. Planen Sie mit uns einen Termin zur reisemedizinischen Beratung möglichst frühzeitig vor Reiseantritt. Sollte eine Impfung nötig sein muss ein ausreichender Impfschutz aufgebaut werden. Dieser setzt eine sogenannte Grundimmunisierung voraus, die manchmal erst nach mehreren Impfungen erreicht werden kann. Reisemedizinische Beratungen und spezielle Impfungen für die Reise werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.  Privat versicherte Patienten sollten sich vorher bei Ihrer Krankenkasse erkundigen, ob reisemedizinische Leistungen im Versicherungsschutz enthalten sind.  Für beruflich Reisende gelten spezielle Regelungen – hier übernimmt in der Regel der Arbeitgeber die Kosten.

Unsere Leistungen:

-          Allgemeiner Gesundheitscheck

-          Flugmedizinische Beratung

-          Individuelle Bewertung der Reisetauglichkeit bei chronischen Erkrankungen

-          Reisemedizinische Impfungen

-          Sportmedizinische Beratung z.B. bei Tauchurlauben

-          Atteste (Tauglichkeit, Stornierungen, Diabetiker- Utensilien im Flugzeug etc.)

-          Notfallplan, falls doch etwas eintritt

-          Zusammenstellen einer Reiseapotheke

-          Malariaprophylaxe

-          Impfungen nach individuellem Plan (Impfstatus, Reiseziel)

-          Spezielle Beratung von Diabetikern

-          Gesundheitszeugnis (Health-Certificate) zur Erlangen eines Visums